Direkt zum Inhalt springen
Modernes Bildungsmanagement in der Ostsachsen
Landessprachkurs Deutsch Beruf
Mehr Informationen

Landessprachkurs Deutsch Beruf

 

Voraussetzungen:

Zur Teilnahme an diesem Kurs sind Personen mit Migrationshintergrund berechtigt, die

  • über Deutschkenntnisse in der Niveaustufe B1 verfügen
  • nicht zum Kreis der zugangsberechtigten Personen für berufsbezogene Sprachkurse gem. Deutschsprachförderverordnung (DeuFöV) gehören
  • sofern sie Asylsuchende sind oder ihr Antrag erfolglos war, einem Landkreis oder einer Kreisfreien Stadt im Freistaat Sachsen zugewiesen sind
  • sie nicht Staatsangehöriger eines sicheren Herkunftsstaates nach §29a Asylgesetz sind
  • sofern sie geduldet sind, kein Fall des §60a Abs. 6 Satz 1 Nr. 1 und 2 Aufenthaltsgesetz vorliegt

Dauer:

  • 300 Unterrichtstunden zu je 45 Minuten

Ziel:

Das Ziel des Landessprachkurses Deutsch Beruf ist das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER).

Kosten:

Unsere Landessprachkurse werden durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Programms Integrative Maßnahmen gefördert. Dies bedeutet:

  • Kursteilnehmer müssen keinen eigenen Kostenbeitrag bezahlen.
  • Fahrtkosten werden ab einer Entfernung von mehr als 3km zum Schulungsort erstattet.

 

Die nächsten Kurse "Deutsch Beruf" starten bei LOESERnet.com:

Neue Kurse befinden sich in der Planung. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns.